Flug und Gepäck

Sie haben in aller Regel heute ein recht breit gefächertes Angebot an Fluglinien, die die USA anfliegen. Was es hierbei jedoch alles zu beachten gilt, erfahren Sie nachfolgend.

 

Die Qual der Wahl

Wenn Sie noch keinerlei Vorstellung darüber haben, mit welcher Fluggesellschaft Sie reisen wollen, sollten Sie sich einer der einschlägigen Airlines anvertrauen. Zu den europäischen Airlines wie Lufthansa, Condor, Air France, KLM oder British Airways gesellen sich die US-amerikanischen wie American Airlines, US Airways, Delta oder North West.

Bild: Anzeigetafel an einem Flughafen

Diese Fluggesellschaften verfügen über teilweise erhebliche Preisunterschiede. Daher macht es durchaus Sinn, neben Internet-Portalen wie Expedia.de, auch die Internetseiten der Fluglinien selbst zu inspizieren.

Haben Sie Ihre Wahl getroffen, können Sie Ihre Buchung durchaus online abwickeln. Sie erhalten daraufhin ein sogenanntes e-Ticket, welches Sie am Schalter der jeweiligen Airline gemeinsam mit Ihrem Reisepass vorlegen müssen. Bedenken Sie, dass Sie sich mindestens zwei bis drei Stunden vor Ihrem geplanten Abflug am Flughafen einfinden.

 

Die Menge des Gepäcks

Jede Fluglinie handhabt das zulässige Gesamtgewicht der Gepäckstücke eines Passagiers in unterschiedlicher Weise. Sie sollten in jedem Fall die Gewichtsgrenzen, die Sie auf den Internetseiten Ihrer Fluggesellschaft erfahren, einhalten. Nicht selten kommen sonst völlig horrende Zusatzkosten pro kg Übergewicht auf Sie zu.

 

Interview

Vor der Aufgabe Ihrer Reisekoffer wird man Ihnen – gemäß den Sicherheitsbestimmungen der USA – noch einige Fragen stellen: Wer hat den Koffer gepackt, hatten außer Ihnen selbst noch Dritte Zugriff auf Ihr Gepäck, führen Sie waffenähnliche Gegenstände in Ihrem Koffer mit oder planen Sie terroristische Aktivitäten in den USA?

Diese teils lächerlich wirkenden Fragen müssen die Fluglinien Ihnen stellen und Sie sind, auch in Ihrem eigenen Interesse, verpflichtet, darauf wahrheitsgemäß zu antworten.

 

Der Weg zum Gate

Haben Sie Ihr Gepäck aufgegeben, begeben Sie sich rechtzeitig auf den Weg zum Security Check. Hier kann es teilweise ein wenig dauern. Leisten Sie den Anweisungen des Personals unbedingt Folge.

Gegebenenfalls müssen Sie sogar die Schuhe ausziehen und durchleuchten lassen. Feuerzeuge und ähnlich gefährliche Gegenstände müssen Sie hier entsorgen, Flaschen zurücklassen und Flüssigkeitsbehältnisse bis zu einer Größe von 100 ml in speziell hierfür erhältliche, durchsichtige Plastikbeutel einpacken.

Nach Passieren der Sicherheitskontrolle haben Sie die Möglichkeit, im Duty Free Shop steuerfrei Waren zu erwerben. Gerade Tabakwaren und ähnlich hoch besteuerte Waren lassen sich hier günstig erstehen. Achten Sie jedoch darauf, sich rechtzeitig zum Boarding am Gate einzufinden.

 

Weitere Informationen

Nützliche Links zu allen gängigen Fluglinien finden Sie im Submenüpunkt › Links. Im Übrigen gelten die zuvor genannten Informationen auch für den Rückflug.

Sie sollten sich den Rückflug zusätzlich telefonisch am Tag vor der Abreise noch einmal bestätigen lassen. Die hierfür benötigte Telefonnummer erhalten Sie auf den Internetseiten der Fluggesellschaften sowie am Schalter der Airline an Ihrem deutschen Flughafen.