Eine Reise in eine bizarre Welt.

Titelmotiv Zion National Park
Das völlig neue Abenteuer Natur pur ...

Eine Reise in den Südwesten der USA bedeutet vor allem eines: Ewige Weite, wohin das Auge auch blickt.

Der vollkommene, azurfarbene Himmel und die Unnahbarkeit der Prärie lassen den Reisenden in eine bizarre Welt eintauchen. Nichts lenkt ab, alles wirkt greifbar und doch ist alles so fern: Stundenlang steuert man das Fahrzeug zielgerichtet auf diesen einen Felsen zu, nur um immer wieder darauf aufmerksam gemacht zu werden, wie winzig die eigene Person in dieser extremen Dimension doch ist.

Es ist kaum vorstellbar, dass in dieser völligen Ausgesetztheit solch wunderbare Naturspektakel, wie der Grand Canyon sicherlich eines hiervon ist, vorzufinden sein sollen. Und doch: Es gibt sie. Und sie sind, gerade hier im Südwesten der USA, sehr dicht aneinandergereiht.

Daher ist der Südwesten auch die wohl interessanteste Gegend für USA-Neulinge schlechthin: In relativ kompaktem Zeitraum lässt sich hier hautnah ein Maximum an natürlichen Grandiositäten erleben. Und: Wer einmal in dieses erhabene Reich eingetaucht ist, den zieht es immer wieder auf magische Art und Weise in seinen Bann.

Bleibt mir nur noch, Ihnen viel Spaß zu wünschen – auch bei der Reisevorbereitung!

 

Spaß und Spannung für die ganze Familie garantiert: Das heißt wandern, klettern, reiten, raften uvm.

Keineswegs sitzen Sie nur in Ihrem Fahrzeug. Den Großteil der Zeit werden Sie aktiv verbringen: Ausgiebige Wanderungen im Arches National Park sind genauso möglich wie das Erklimmen seiner zahlreichen Felsen. Eine Horseback Tour im Monument Valley ist genauso schnell realisiert wie eine Muli-Tour im Grand Canyon.

Auch die allerorts angebotenen Ranger-Führungen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Kostenlos und in begrenzter Teilnehmerzahl erfahren Sie hier sehr interessante Informationen rund um den jeweiligen Park – Wildlife und Geologie natürlich inbegriffen.

Und für ein nettes Andenken erhalten Sie nahezu überall Gelegenheit zum Kauf. So z. B. im Visitor-Center oder in speziellen Shops inner- sowie außerhalb der Parks.

Reichlich Vergnügen bietet jedoch auch die Möglichkeit, nahezu überall in fantastischer Kulisse ein Picknick zu veranstalten oder den Grill zu bemühen. Ja, die Amerikaner verfügen über sehr schön angelgte Picnic-Areas, die nur darauf warten, genutzt zu werden. Guten Appetit also!

 

Lassen Sie sich inspirieren und tauchen Sie ein in diese wunderbare Welt der Einzigartigkeit.

› Starten Sie hier direkt die Führung entlang der Reiseroute.

Im Detail werden alle Stationen der Route exakt beschrieben. Dazu erhalten Sie jede Menge Hintergrundinformationen und wertvolle Tipps.

› Hinterlassen Sie hier einen Kommentar und sehen die Eindrücke anderer ein.

Erfahrungen anderer bieten oftmals wertvolle Informationen, die Ihnen als Entscheidungsgrundlage dienen können. Nutzen Sie diesen Erfahrungsschatz.

› Bewerten Sie hier Ihre Unterkünfte sowie Restaurants.

Helfen Sie mit, die Perlen der Gastronomie sowie der Hotels ausfindig zu machen und erleichtern Sie somit anderen die Auswahl.

› Lassen Sie sich hier von der Vielfalt der Bilderwelten beeindrucken.

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die farbenfrohe und gestalterische Vielfalt der Natur.