Phoenix

Phoenix ist die Hauptstadt des Bundesstaates Arizona und liegt im Valley of the Sun, dem Tal der Sonne, wie das meist ausgetrocknete Tal des Salt Rivers noch genannt wird. Moderne Wolkenkratzer neben indianisch und kolonial-spanisch geprägter Architektur sowie ein Hauch Wilder Westen verleihen Phoenix seinen ganz besonderen Reiz.

Schon der Landeanflug auf den Flughafen von Phonix zu lässt den Besucher die enorme Ausdehnung dieser Wüstenmetropole erspähen. Schier endlos scheint sich das Lichtermeer in den Abendstunden bis zum Horizont auszuweiten. Und nach dem Verlassen des Flughafengebäudes überfällt einen die heiße Nachtluft der Stadt.

Phoenix: DowntownPhoenix: Galerie in Old ScottsdalePhoenix: Camelback Mountain im SonnenuntergangPhoenix: Blick auf die Vorstadtgebiete

Phoenix ist eine Oase inmitten der Wüste, die ohne ihre künstliche Bewässerung nicht existieren könnte. Zu diesem Zweck hat man in den nördlich und östlich gelegenen Bergen ganze Treppen von Stauseen angelegt. Bereits seit langer Zeit gedeihen um die Stadt herum Weintrauben, Baumwolle und Südfrüchte. Das selbst in den Wintermonaten angenehm warme Klima lockt sehr viele Gäste aus nördlicher gelegenen Regionen an.

Die Vorstadt Scottsdale ist nicht zuletzt deswegen zur regelrechten Ferienstadt geworden, auch die Seniorenstadt Sun City entstand nicht zufällig am Rande von Phoenix. Das gesamte Tal der Sonne wurde gerade in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem Gebiet mit hohem Freizeitwert ausgebaut. Mehr als 150 Golfplätze und weit über 1000 Tennisplätze säumen dieses großräumige Gebiet.

In wirtschaftlicher Hinsicht hat sich Phoenix zu einer regelrechten Hochburg und florierenden Vorzeigestadt entwickelt, so dass sich hier nicht wenige High-Tech-Konzerne und Forschungs-Institute angesiedelt haben. Aber auch die Zuwanderungsrate ist nahezu erschreckend: Seit dem zweiten Weltkrieg hat sich die Zahl der Bewohner mehr als verzehnfacht.

Zahlreiche Museen wie beispielsweise das Phoenix Museum of History, das rund 2000 Jahre alte Artefakte der paläoindianischen Kultur beherbergt, oder das Arizona Mining and Mineral Museum, das sich mit den Grundlagen und der Entwicklung des Bergbaus im rohstoffreichen Staat Arizona befasst, locken Touristen an. Daneben gilt die Central Avenue, die Downtown Phoenix in nord-südlicher Richtung durchzieht, als die Kulturmeile schlechthin.

Hier findet man die hypermoderne Public Library, die Stadtbücherei, sowie das Phoenix Art Museum, in dessen Bestand sich nicht nur amerikanische Kunstgegenstände befinden.

Phoenix: Kakteen, typisch für die Gegend

Neben den vielen großflächigen, sehr schön angelegten Parks im Herzen der Stadt, gilt gerade Old Scottsdale als besonders nett und erlebenswert. Zahlreiche Gallerys, Läden für indianische Kunstgegenstände, sowie einige Bilderausstellungen sind hier vorzufinden.

An vielen Ecken wirkt Old Scottsdale wie eine kleine Westernstadt mit ihren Saloons und Gaststätten. Selbst eine kleine Bahn führt hier ihre Loops durch die Straßen.

Vorzugsweise am Camelback Mountain, einem mitten in Phoenix aufragenden Berg im Stadtteil Scottsdale, haben sich einige höchst luxuriöse Hotels niedergelassen. Von diesen aus ist es nur ein Katzensprung zu dem botanischen Wüstengarten am Hang des Camelback Mountains.

Zum Einkaufen bietet sich die sehr schöne und recht groß ausgebaute Fashion Square Mall an. Wer mehr Shoppingmöglichkeiten sucht, dem sei das Arizona Center am Civic Plaza empfohlen.

 

Informationen

Name: Phoenix

Bundesstaat: Arizona

Fläche: ca. 1230 km²

Höhe: ca. 340 m

Öffnungszeiten:
Geschäfte: ca. 08.00 bis 19.00 Uhr
Museen: ca. 09.00 bis 18.00 Uhr

Temperaturen (in °C):

JanFebMärAprMaiJun
18 21 23 28 33 39
JulAugSepOktNovDez
40 39 37 31 23 18

Niederschlag (in mm/m²):

JanFebMärAprMaiJun
20,3 10,1 20,1 0,4 0,1 0,1
JulAugSepOktNovDez
29,8 20,1 9,8 10,0 10,3 20,4

Beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst

Empfohlene Aufenthaltsdauer:
2 bis 3 Tage

Besonderheiten:
Von den Anhöhen der Phoenix Mountains aus hat man eine wundervolle Aussicht über die vor Ihnen liegende Stadt, gerade zu Sonnenuntergang finden sich hier recht viele Besucher ein. Die Rawhide Western Town, ganz im Norden Scottsdales gelegen, ist eine sehenswerte Wildweststadt mit Vorführungen samt Schusswechsel vor dem Saloon.

Empfehlungen

Unterkünfte:

  • › JW Marriott Camelback Inn R&S
    • Bewertung:

      Bewertung: 5 Sterne

    • Abbildung JW Marriott Camelback Inn Scottsdale, Phoenix
    • Anschrift:

      5402 East Lincoln Drive,

    •  

      85253 Scottsdale, Arizona

    • Telefon:

      001/480.948.1700

    • Website:

      Internetseite des Hotels
    • Preise:

      129 bis 429 USD

    • Frühstück:

      22 USD pro Person

  • › Days Inn Scottsdale Fashion Sq.
    • Bewertung:

      Bewertung: 3 Sterne

    • Abbildung Days Inn Scottsdale, Phoenix
    • Anschrift:

      4710 North Scottsdale Road,

    •  

      85251 Scottsdale, Arizona

    • Telefon:

      001/480.947.5411

    • Website:

      Internetseite des Hotels
    • Preise:

      53,50 USD

    • Frühstück:

      Continental Breakfast

Speisen:

  • › Rita's Kitchen At Camelback Inn
    • Bewertung:

      Bewertung: 5 Sterne

    • Abbildung Rita's Kitchen At Camelback Inn, Phoenix
    • Anschrift:

      5402 East Lincoln Drive, 85253 Scottsdale, Arizona

    • Website:

      Website des Restaurants
    • Preise:

      6 bis 32 USD

  • › Alchemy at CopperWynd
    • Bewertung:

      Bewertung: 4 Sterne

    • Abbildung Alchemy Restaurant at CopperWynd, Phoenix
    • Anschrift:

      13225 North Eagle Ridge Drive, 85268 Fountain Hills, Arizona

    • Website:

      Website des Restaurants
    • Preise:

      19 bis 35 USD

Kleidung:
Tragen Sie eine Kopfbedeckung und leichte Bekleidung, da es in Phoenix ausgesprochen heiß werden kann. Meiden Sie längere Aufenthalte in der dicksten Mittagshitze.

Flüssigkeitsbedarf:
Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszunahme.

Sicherheitshinweis:
Vermeiden Sie Spaziergänge nach Sonnenuntergang, denn Phoenix hat, gerade durch seine Nähe zu Mexiko bedingt, wie viele andere Metropolen weltweit auch, eine enorm hohe Kriminalitätsrate.